Zum Inhalt

Datenschutzerklärung

Please find here the English version of the Privacy Notice.

Letzte Änderung: 14. 03. 2018

Learnship freut sich über Ihren Besuch und Ihr Interesse an den Learnship-Dienstleistungen. Die Learnship-Schulungen („Unternehmensschulungen“) werden in erster Linie für Unternehmen und deren Mitarbeiter erbracht. Es können jedoch auch Einzelpersonen Unternehmensschulungen über Learnship wahrnehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch auf unseren Internetseiten und bei der Nutzung unserer Unternehmensschulungen sicher fühlen. Wir beachten die deutschen Datenschutzgesetze (Telemediengesetz TMG und Bundesdatenschutzgesetz BDSG) und die Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung 2016/679 (DSGVO). Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten und während Ihrer Nutzung der Unternehmensschulungen erheben, verarbeiten und nutzen („Datenverarbeitung“).

Verantwortliche

Verantwortliche ist die Learnship Networks GmbH, Stolberger Str. 374, D-50933 Köln („Learnship“) als Betreiberin dieser Webseite (die „Webseite“).

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden personenbezogene Daten zur individuellen Gestaltung und Verbesserung Ihrer Unternehmensschulungen sowie für die vertragliche Abwicklung, insbesondere die Zahlung. Wir nutzen sie, um mit Ihnen zu kommunizieren sowie um unsere Datensätze zu aktualisieren und unsere Plattform zu verbessern, Missbrauch, insbesondere Betrug, vorzubeugen oder aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.

Erheben von personenbezogenen Daten

Wir erheben die folgenden personenbezogenen Daten:

Informationen, die Sie uns geben

Wir erheben und verarbeiten Informationen, die Sie auf unserer Website, inkl. unserer Lernplattform, eingeben oder die Sie uns in anderer Weise übermitteln.

Kontaktformular

Mit Absendung des Kontaktformulars auf der Webseite werden verpflichtend der Vor- und Nachname, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse sowie weitere freiwillige Angaben zum Unternehmen und zum Trainingsbedarf erhoben. Wir verarbeiten diese Informationen nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO und berücksichtigen insbesondere Ihr Interesse an Informationen.

Unternehmensschulungen

Um die Unternehmensschulungen nutzen zu können, erhalten Sie zum Kursstart einen online-Zugang zur Learnship-Plattform, um dort Ihre Identifikationsdaten (Name, Email, Telefonnummer) zu hinterlegen. Dort kann ein eigener Mitgliederbereich angelegt werden kann. Für jeden Nutzer der Unternehmensschulungen kann ein Profil angelegt werden, dessen Daten über einen passwortgeschützten Bereich selbst verwaltet werden können. Außerdem wird Ihnen ein Freitextfeld zur eigenen Präsentation zur Verfügung gestellt sowie die Option, ein Profilbild hochzuladen. Wir berücksichtigen dabei insbesondere Ihr Interesse an einer effizienten Schulung nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO.

Darüber hinaus werden von uns Einstufungs-, Lernfortschritts- und Umfrageergebnisse der Teilnehmer gespeichert. Bei Teilnehmern aus Unternehmensschulungen werden zusätzlich Unternehmen, Profit Center, Position sowie Kontaktdaten der Ansprechpartner im Unternehmen verarbeitet. Wenn Sie mit unserem Kundenservice interagieren, speichern und verarbeiten wir Ihre Identifikationsdaten und Informationen zum Fall. Dies geschieht jeweils zur Durchführung des Schulungsvertrags.

Zahlungsinformationen

Wenn Sie per Kreditkarte zahlen, verwenden wir zur Durchführung des Schulungsvertrags einen Dienstanbieter, um diese Transaktion durchzuführen. Der Dienstleister erhebt und verarbeitet Ihre Kreditkarteninformationen.

Informationen, die Ihr Arbeitgeber uns gibt

Wir verarbeiten Informationen, die Ihr Arbeitgeber uns übermittelt, wenn er für Sie eine Unternehmensschulung gebucht hat oder ein Profil für Sie auf der Learnship-Plattform anlegt. Dabei berücksichtigen dabei insbesondere Ihr Interesse an einer effizienten Schulung nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO.

Automatische Informationen

Sobald Sie die Webseite besuchen, verarbeiten wir automatische Informationen nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Dies sind insbesondere Cookies und Logfiles bzw. Zugangsdaten. Hierzu finden Sie jeweils unten weitere Informationen.

Qualitätssicherungsmaßnahmen

Zur Qualitätssicherung und zur Aus- und Weiterbildung unserer Trainer besuchen wir einzelne Unternehmensschulungen mit Einzelpersonen und/oder Gruppen nach Artikel 6 (1) (f) DSGVO. Wir erstellen dabei keine Aufzeichnungen. Wir informieren Sie zu Beginn eines solchen Besuches. Wenn Sie den Besuch nicht wünschen, unterbleibt er.

Cookies

Wir verwenden Cookies. Cookies sind kurze Informationen, die Webseiten auf Ihrem Computer speichern. Sie werden verwendet, um Log-Informationen und andere Daten zu speichern. Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“ und werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht. Unsere Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browsersoftware verhindern und die Verwendung von Cookies deaktivieren. Sie können dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Webseite nutzen.

Logfiles, Zugriffsdaten

Wir erheben und verarbeiten automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp/ -version, Informationen über die Screen-Größe, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten werden anonymisiert zu statistischen Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes genutzt. Learnship behält sich das Recht vor, bei Nutzern, Mitgliedern oder Anbietern, bei denen Anhaltspunkte für eine gesetzes- oder vertragswidrige Nutzung des Learnship Angebotes bestehen, nachträglich die Log-Informationen über die letzte bekannte IP-Adresse zu überprüfen. Nach sechs Monaten werden diese Daten automatisch gelöscht.

Nutzung und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich im folgenden Rahmen.

Abschluss eines Vertrags über Unternehmensschulungen

Wenn Sie für sich oder für Ihren Arbeitgeber einen Vertrag mit uns zur Erbringung von Unternehmensschulungen („Vertrag“) schließen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung des Vertrags.

Erbringung der Unternehmensschulungen

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Unternehmensschulungen durchzuführen.

Ihre Daten sind grundsätzlich nur für Sie sowie für Learnship-Mitarbeiter (insb. IT-Mitarbeiter), Learnship-Trainer und der für Sie ggf. zuständigen Personalabteilung Ihres Arbeitgebers einsehbar. Für Lerngruppen aus demselben Unternehmen wird ein geschlossener Benutzerkreis eingerichtet. Mitglieder einer solchen Nutzergruppe können das jeweilige Profilbild, den Wohnort, das Land und einen kurzen Selbstdarstellungstext der anderen Gruppenmitglieder einsehen. Wir können Ihre Daten, insbesondere Einstufungs-, Lernfortschritts- und Umfrageergebnisse Ihrem Arbeitgeber offenlegen, wenn Ihr Arbeitgeber unser Kunde ist.

Anonymisierte Nutzerinformationen können zu statistischer Auswertung, zur Qualitätssicherung und für Marktforschungszwecke verwendet werden.

Weitergabe Ihrer Daten

Mit Ausnahme der beschriebenen Weitergabe an Ihren Arbeitgeber geben wir Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Wir sind verpflichtet, mit Behörden, insbesondere Strafverfolgungsbehörden und Gerichten, zusammenzuarbeiten. In diesem Zusammenhang können wir verpflichtet sein, personenbezogene Daten weiterzuleiten, um Anfragen von Ermittlungsbehörden oder Gerichten zu beantworten.

Google Analytics

Anbieter

Die Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall können Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf der Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit ihrer und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Einsatz des Newsletter-Dienstleister „MailChimp“

Einsatz von Newslettern

Wir versenden von Zeit zu Zeit Newsletter mit für Kunden und Interessierte relevanten Informationen. Der Versand der Newsletter erfolgt über die Plattform „MailChimp“ des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA („MailChimp“).

Speicherung in den USA

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter.

Einhaltung des Datenschutzrechts

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung ( https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/ ) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen:

Auskunftsrecht und Ändern der personenbezogenen Daten; Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Durch Einloggen mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort haben Sie die Möglichkeit, die unter Ihrem Profil gespeicherten Daten, Informationen und Inhalte einzusehen. Sie können Ihre personenbezogenen Daten auf Ihrem Profil jederzeit aktualisieren, ergänzen oder löschen. Sie können der Verarbeitung widersprechen. Sie haben darüber hinaus das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange dies für den Zweck erforderlich ist.

Ihre Bestandsdaten werden bei der Beendigung des Vertrags gelöscht, es sei denn, eine weitere Speicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Bei Verstößen gegen die AGB, die Nutzungsbedingungen oder gegen gesetzliche Bestimmungen sowie bei Verletzung der Rechte Dritter haben wir das Recht, Bestandsdaten auch über die Kündigung oder Sperrung des Benutzerprofils hinaus für einen angemessenen Zeitraum bis zur Klärung des Sachverhalts, zu verarbeiten.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, speichern wir Ihre Informationen nur solange wir angemessenerweise mit einem Austausch von Informationen rechnen können. Cookies zeigen ihre jeweilige Dauer ausdrücklich an. Darüber hinaus müssen wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten beachten.

Sicherheit

Ihr Profil ist mit einem Passwort geschützt, sodass die darin gespeicherten persönlichen Informationen nur von Ihnen bearbeitet werden können. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Passwort niemandem mitzuteilen und auch vor unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen. Sie sollten insbesondere alle E-Mails und sonstigen Nachrichten bzw. Popups, die Ihr Passwort erfragen, unbeantwortet lassen. Zur Vermeidung des Zugriffs unberechtigter Personen auf Ihr Benutzerprofil empfehlen wir Ihnen außerdem, sich nach dem Besuch Ihres Benutzerprofils stets abzumelden und das Browserfenster zu schließen.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden oder unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:

Learnship Networks GmbH
Datenschutzbeauftragter
Stolberger Str. 374
D-50933 Köln

T: +49 (0) 221 / 66 95 49 – 60
E-Mail: DPO@learnship.com


English version:

Last update: 14. 03. 2018

Privacy Notice

Learnship appreciates your visit and your interest in the Learnship services. Learnship business skills trainings (“training services”) are primarily provided to companies and their employees. However, individual learners can also take courses through Learnship.

The protection of your personal data is of utmost importance to us and we want you to feel secure when you visit our website and use our training services. We respect the German data protection laws (Telemediengesetz TMG and Bundesdatenschutzgesetz BDSG) and the data protection regulations of the European Union, in particular the General Data Protection Regulation 2016/679 (“GDPR”). In the following, we will explain which information we collect, process and use (“data processing”) when you visit our website or use the training services.

Data Controller

Data Controller is Learnship Networks GmbH, Stolberger Str. 374, D-50933 Cologne (“Learnship”) as operator of this website (the “website”).

Purpose of Data Processing

We use personal data for the individual design and improvement of the training service as well as for the contractual processing, in particular the payment. We use it to communicate with you as well as to update our records and improve our platform to prevent or detect misuse, in particular fraud, or to allow third parties to perform technical or other services on our behalf.

Collection of personal data

We collect the following types of personal data.

Information you give us

We collect and process information that you enter on our website, incl. our training platform, or that you transmit to us in a different way.

Contact Form

By submitting the contact form on the website, we collect the compulsory information you submit (first and last name, telephone number and e-mail address) as well as other voluntary information (company or training requirements). We process this information according to Article 6 (1) (f) GDPR and take in particular your interest in information into account.

Training Services

In order to use the training services, you will be given an online access to the Learnship platform at the start of the course to store your identification data (name, telephone number, email). You can then create your own member area. A profile can be created for each user of the training services. User data can be self-managed in this context in a password-protected area. In addition, you will be provided with a text field to present yourself as well as the option to upload a profile picture. We take especially your interest in an efficient training according to Article 6 (1) (f) GDPR into account.

In addition, we store participants‘ classification, learning progress and survey results. In the case of company-sponsored participants, their company, profit centers, positions and contact persons in the company are also processed. When you interact with our customer service, we collect and process your identification data and information on the case. This happens respectively to perform the training services agreement.

Payment Information

If you choose to make payment by credit card, we use a service provider to handle this transaction to fulfill the training services agreement. The service provider collects and processes your credit card information.

Information that your employer gives us

We process personal data that your employer submits to us when booking a course for you or creating your profile on the Learnship platform. We take especially your interest in an efficient training according to Article 6 (1) (f) GDPR into account.

Automatic information

As soon as you visit the website, we process automatic information according to Article 6 (1) (f) GDPR. These include cookies and log files resp. access data. See below for further information.

Quality assurance measures

For quality assurance and development of our trainers, we may visit trainings with individuals and/or groups according to Article 6 (1) (f) GDPR. We do not record the session. We will inform you at the beginning of such a visit. If you decline the visit, it will not take place.

Cookies

We use cookies. Cookies are pieces of information that web pages store on your computer. They are used to save log information and other data. We use cookies to make our services more user-friendly, effective and safer. Most of the cookies we use are so-called “session cookies” and are automatically deleted after the end of your visit. Our cookies do not damage your computer and do not contain any viruses. You can prevent the storage of cookies by choosing the respective settings in your browser software and by deactivating the use of cookies. You may then not be able to use all the features of the website.

Log files, access data

We automatically collect and process information that your browser transmits to us. These are: browser type / version, information about the screen size, operating system used, the page visited before, hostname of the accessing computer (IP address), time of the server request. These data are used anonymously for statistical evaluations for purposes of operation, security and optimization of the service. Learnship reserves the right to review log information about the last known IP address later from users, members or providers who appear to have breached the law or contracts when using the Learnship service. This data is automatically deleted after six months.

Use and transmission of personal data

We process and use your data solely as follows.

Conclusion of a contract on training services

If you enter into a contract with us for yourself or for your employer regarding the provision of training services (“contract”), we will process your data for the purpose of establishing, implementing and eventually terminating the contract.

Provision of training services

We process your data to provide you with training services.

Your data is only accessible to you, as well as to Learnship employees (especially IT staff), Learnship trainers and the personnel department of your employer, if applicable. A closed user group is set up for learning groups from the same company. Members of such a user group can see the respective profile, the place of residence, the country and a short self-portrayal of the other group members. We can disclose your data, especially classification, learning progress and survey results to your employer, if your employer is our customer.

Anonymized user information can be used for statistical evaluation, quality assurance and market research.

Transfer of your data

Except for the described transfer to your employer, we do not pass on your data to third parties. We are obliged to cooperate with authorities, in particular law enforcement agencies and courts. In this context, we may be required to forward personal data to respond to queries from such authorities or courts.

Google Analytics

Provider

The website uses Google Analytics, a web analytics service provided by Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Analytics uses so-called “cookies”, text files that are stored on your computer and which allow an analysis of the use of the website by you. The information generated by the cookie about your use of this website is generally transferred to a Google server in the USA and stored there.

For more information about how to deal with Google Analytics user data, please visit Google’s privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

Browser Plugin

You can prevent cookies from being saved by setting your browser software accordingly. In this case, you may not be able to fully use all the features of this website. In addition, you can prevent Google from collecting and processing the data (including your IP address) related to your use of the website (including your IP address), as well as the processing of this data by Google by downloading and installing the browser plug-in available at install: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

You can prevent the collection of your data by Google Analytics by clicking on the following link. An opt-out cookie is then set that prevents the collection of your data on future visits to this website: Disable Google Analytics

Commissioned data processing

We have entered into an agreement with Google for commissioned data processing and are fully implementing the guidelines of the German data protection authorities when using Google Analytics.

IP anonymization

We use the “Activation of IP anonymization” function on the website. This will shorten your IP address by Google within Member States of the European Union or in other countries which are parties to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be transferred to a Google server in the USA and abbreviated there. Google will use this information on behalf of Learnship to evaluate your use of the website, to compile reports on the activities on the website and to provide other services connected with your use and the internet usage. The IP address transmitted by your browser as part of Google Analytics will not be merged with other Google data.

Use of the newsletter service provider „MailChimp“

Use of Newsletters

From time to time, we send newsletters with information relevant to customers and interested parties using the MailChimp platform of the US supplier Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave, NE # 5000, Atlanta, GA 30308, USA („MailChimp“). You can object to the use of your data at any time, without costs arising by virtue thereof, other than transmission costs pursuant to the basic rates.

Storage in the US

The e-mail addresses of our newsletter recipients, as well as further data as described in this section, are stored on the servers of MailChimp in the USA. MailChimp uses this information to send and evaluate the newsletters on our behalf. In addition, MailChimp can use this data to optimize or improve its own services, e.g. for the technical optimization of the dispatch and the presentation of the newsletter or for economic purposes to determine from which countries the recipients come. However, MailChimp does not use the data of our newsletter recipients to write it itself or pass it on to third parties.

Privacy Compliance

We trust the reliability, IT and data security of MailChimp. MailChimp is certified under the EU-US data protection treaty „Privacy Shield“ and is committed to comply with EU data protection requirements. We also concluded a contract for order processing with MailChimp (http://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement). This is a contract in which MailChimp commits itself to protect the data of our users, to process it according to its privacy policy on our behalf and in particular not to transfer it to third parties. You can read the privacy policy of MailChimp here: http://mailchimp.com/legal/privacy/.

Right of access and modification of the personal data; complaint

At any time, you have the right free of charge to be informed about your stored personal data. By logging in with your e-mail address and password, you have access to the data, information and content stored under your profile. You may update, add or delete your personal data on your profile at any time. You can object to processing. You also have the right to data portability. You have the right to lodge a complaint with a supervisory authority.

Retention Period

We store your personal data only for as long as the purpose requires it.

Your master data will be deleted upon termination of the contract, unless further storage is required by law.

In the case of violations of the general terms and conditions, the terms of use or legal provisions as well as in case of infringement of the rights of third parties, we have the right to process master data beyond the termination or blocking of the user profile for a reasonable period until the facts are clarified.

If you submit information to us in a contact form, we only retain it for as long as the information exchange can reasonably be expected. Cookies expressly stipulate their duration.

Security

Your profile is password-protected, so that the personal data stored therein can only be edited by you. We recommend that you do not share your password with anyone else and protect it against unauthorized access by third parties. In particular, you should leave all e-mails and other messages or pop-ups asking for your password unanswered. In order to avoid unauthorized access to your user profile, we also recommend that you always log out after you visit your user profile and close the browser window.

Data Protection Officer

If you have any questions, please feel free to contact us or contact our data protection officer. You can reach our data protection officer as follows:

Learnship Networks GmbH
Data Protection Officer
Stolberger Str. 374
D-50933 Cologne
E-Mail: DPO@learnship.com

Zurück zum Seitenanfang